Notruf – 112

Über den Notruf (Tel. 112) erreicht man die nächstgelegene Rettungsleitstelle um bei einem Brand, bei einem Unfall oder bei medizinischen Notfällen Hilfe zu holen. Dazu gibt es einige Dinge zu beachten:

  • die 5-W-Fragen
    • Wo ist der Notfall/Unfall?
    • Was ist geschehen?
    • Wie viele Verletzte/Betroffene sind zu versorgen?
    • Welche Verletzungen oder Krankheitszeichen haben die Betroffenen?
    • Warten Sie immer auf Rückfragen der Rettungsleitstelle!
  • Ruhig sprechen, keine Panik
  • Nicht sofort auflegen, sondern erst nach Anweisung des Leitstellenpersonals auflegen.
  • Weiterhin über das Telefon, von welchem der Notruf abgesetzt wurde, erreichbar bleiben.
  • Präzise Ortsangaben machen (Stadt, Straße mit Hausnummer oder Straßenkreuzung)
  • Achtung: Notrufmissbrauch ist strafbar. Spaßanrufe können nach §145 StGB mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bestraft werden.

Weitere wichtige Nummern:

  • Polizei 110
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
  • Giftnotruf 0361 730730  (Sachsen)